Feriengast - Urlauber - Zielgruppen

Wo kriege ich meine Gäste her?



Entscheiden Sie sich zu Beginn der Vermietung, welche Zielgruppe Sie anlocken wollen und richten Sie sie anschließend an den Wünschen und Bedürfnissen Ihrer künftigen Gäste aus.

 

Durch die Lage Ihrer Ferienimmobilie ist bereits ein gewisses Klientel vorab bestimmt. 

 

Liegt Ihr Ferienhaus in den Bergen, werden Sie Wanderer und Wintersportler anziehen.

Liegt Ihr Ferienhaus am See, werden Sie Angler und Wassersportler anziehen.

Feriengast Urlauber Zielgruppe Ferienwohnung richtig vermieten

Welche Zielgruppe(n) sprechen Sie an?

  • Wanderer
  • Sportler
  • Kunstinteressierte
  • Strandurlauber
  • Angler
  • Hundehalter
  • Reiter
  • Familie
  • Radfahrer 
  • ältere Menschen 70+

Zielgruppe "Klassische Familie"

Dies sollte Ihre Ferienwohnung haben:

  • viel Platz im Ferienhaus / Ferienwohnung
  • oft gewünscht: mehrere Schlafzimmer 
  • Grundstück zur alleinigen Nutzung
  • familienfreundliche (kinderfreundliche) Angebote in der Nähe (Tierpark, Schwimmbad, Erlebnisangebote usw.)
  • sehr gut ausgestattete Küche (Spülmaschine)

Dies hebt Sie von anderen Anbietern ab:

  • eigener Spielplatz (Rutsche, Schaukel, Sandkasten, Trampolin)
  • Fußball, Federball, Tischtennis
  • Gesellschaftsspiele, Karten, Bücher für verschiedene Altersgruppen, modernes Entertainment (z. B. Spielkonsole, WLAN)
  • Kinderhochstuhl, Babybadewanne, Wickeltisch, Gläschenwärmer, Steckdosensicherung, Schutzgitter für Treppe, Bollerwagen, Kinderfahrradsitz, Kinderräder in verschiedenen Größen, Babyphone
  • Kinderkochbücher, Waffeleisen, Stöcker fürs Lagerfeuer (Stockbrot)

👉 als Willkommensgruß: Familieneintrittskarte in den Zoo, Büchergutschein für Kinder

 

👉 Und wo bekomme ich diese Gäste her?


Zielgruppe: Aktive Paare ab 50

Dies sollte Ihre Ferienwohnung haben:

  • Fahrräder (neu und hochwertig)
  • allgemein gepflegtes Ambiente

Dies hebt Sie von anderen Anbietern ab:

  • Kartenmaterial für Wanderungen und Radtouren (noch besser: selbst erstellte Karten mit persönlichen Tipps)
  • Gaststättenempfehlungen (besondere Gaststätten - persönlich getestet)
  • Golfausrüstung (evtl. Ausleihe) bei Golfplatznähe
  • Kanu, wenn Wassergrundstück
  • Skiausrüstung (evtl. Ausleihe), wenn Wintersportgebiet
  • Angebot an Angeltouren, Bootstouren (evtl. Vermittlung)
  • (Außen-) Whirlpool, Sauna
  • Bücher

👉 als Willkommensgruß: regionale Produkte (z. B. Honig, Wein)

 

👉 Und wo bekomme ich diese Gäste her?

  • eigene Webseite
  • Eintrag in Ferienhausportalen
  • Facebook-Gruppen: z. B. Skifahrer, Wassersportler
  • Anzeige in speziellen Magazinen z. B. für Radfahrer


Zielgruppe: Hundehalter

Dies sollte Ihre Ferienwohnung haben:

  • eigenes großes eingezäuntes Grundstück
  • pflegeleichte Fußböden (Fliesen, Laminat)

Dies hebt Sie von anderen Anbietern ab:

  • Hundenäpfe, Hundebett
  • Hundedecken
  • Zwinger
  • großes Gefrierfach (einige Hundehalter "barfen" ihren Hund)
  • Ledercouch
  • Hundespielzeug
  • Hundekotbeutel

👉 als Willkommensgruß: mit Wasser gefüllter Hundenapf, Hundeleckerli, Anschrift und Kontaktdaten vom örtlichen Tierarzt (diskret hinlegen)

 

👉 Und wo bekomme ich diese Gäste her?

  • eigene Webseite (suchmaschinenoptimiert auf "Urlaub mit Hund")
  • Eintrag in speziellen Unterkunftsportalen
  • Facebook-Gruppen: z. B. Urlaub mit Hund
  • Verschicken von Emails an Hundevereine, Hundeschulen

Zielgruppe: Angler

Dies sollte Ihre Ferienwohnung haben:

  • See in unmittelbarer Nähe (möglichst Wassergrundstück)
  • Angelboot (evtl. Ausleihe) oder eigener Steg
  • Grill zum Zubereiten des geangelten Fisches

Dies hebt Sie von anderen Anbietern ab:

  • Fischputzplatz (überdacht und mit Wasseranschluss)
  • extra Raum für Angelausrüstung, Angelkleidung - Möglichkeit zum Trocknen
  • geruchssicherer Abfallbehälter
  • großer Gefrierwürfel / Gefrierschrank
  • Angebot an Angeltouren (Vermittlung von Angelguides)
  • Angebot an Lunchpaketen bzw. sehr frühes Frühstück

👉 als Willkommensgruß: Tiefenkarte vom See, Anschrift zum Erwerb von Angelkarten

 

👉 Und wo bekomme ich diese Gäste her?

  • eigene Webseite 
  • Eintrag in speziellen Unterkunftsportalen
  • Facebook-Gruppen: z. B. Angler
  • Anzeigen in speziellen Magazinen bzw. Fachzeitschriften für Angler