Sechs Tipps zur Steigerung Ihrer Mieteinnahmen



👉 Erlauben Sie ein (mehrere) Haustier

Urlaub mit Hund ist unter den Gästen sehr begehrt - mit steigender Tendenz
Der Hund ist mittlerweile zu einem Familienmitglied geworden und gehört für viele Gäste einfach zu ihrem Urlaub dazu.

 

👉 Erhöhen Sie den Hauptsaisonpreis
Der Mietpreis in der Hauptsaison kann / darf / sollte um etwa 20% höher als in der Nebensaison liegen. 

 

👉 Führen Sie in der Hauptsaison eine "Super-Hauptsaison" ein 

Jedes Jahr das Gleiche: die letzten beiden Juliwochen und die erste Augustwoche sind als erstes ausgebucht. Klar - denn dann haben quasi alle Bundesländer Ferien. Also warum nicht innerhalb der Hauptsaison eine "Super-Hauptsaison" einführen und die Preise entsprechend anpassen?

 

👉 Investieren Sie in Ihre Ausstattung 
Der Urlauber möchte kein Objekt mit den abgelegten alten Möbeln und einem Sammelsurium an verschiedenen Kaffeetassen, sondern er wünscht sich ein einheitliches Wohnkonzept mit modernen Möbeln.
Viele Urlauber möchten nicht das, was sie zu Hause haben, sondern "das Besondere".

 

👉 Passen Sie Ihre Fewo an Ihr "Hauptklientel" an
Welche Urlauber wünschen Sie sich?
Ältere Gäste, Gäste ohne Kinder, Familien, aktive Urlauber (Sportler: Angler, Skifahrer, Paddler, Jogger, Wanderer ...), Urlauber mit Hund / Hunden, Urlauber mit Pferd, Urlaub mit Freunden (Gruppen)...

 

👉 Keine bekannte Urlaubsregion und trotzdem viele Buchungen 
Besonders in den Nebensaison werden Ferienunterkünfte weniger wegen ihrer Lage, sondern eher wegen Ihrer Besonderheiten gebucht. Der Gast gönnt sich eine kleine Auszeit.

 

Tipps für mehr Buchungen mit:

Whirlpool, Sauna, Jacuzzi, Koch-Kursen, Massagen, Baby-Sitting, Kübeldusche, Outdoor-Dusche, Frühstück  ... der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.
Gehen Sie auch Kooperationen mit örtlichen Betreibern ein. 

Und fragen Sie sich: Was wünsche ich mir für meine "kleine Auszeit"?
Oder Sie starten eine kleine Umfrage unter den Verwandten, Freunden ... Welches Angebot / welches Ausstattungsmerkmal wäre für Dich ausschlaggebend, ein Ferienhaus zu buchen?



 

👉 Nicht die Anzahl der Übernachtungen ist ausschlaggebend, sondern der jährliche Umsatz, den einen das vermietete Objekt bringt.